becker+flöge wechselt mit dmf auf Magento 2 Commerce Cloud

Wir freuen uns, einen neuen Kunden begrüßen zu dürfen: Das renommierte Augenoptik-Unternehmen becker+flöge setzt in Sachen E-Commerce in Zukunft auf die digital.manufaktur. Als erstes wegweisendes Projekt werden wir den Onlineshop des traditionsreichen hannoverschen Unternehmens auf Magento Commerce 2 migrieren.

Shop-Relaunch mit der Magento Cloud

Im Rahmen der Migration des Onlineshops von Magento 1 auf Magento 2 hat becker+flöge uns damit beauftragt, das Hosting auf die Magento Commerce Cloud auszulagern. Das Outsourcing der gesamten IT-Infrastruktur, einschließlich aller administrativen Aufgaben, in die Magento 2 Commerce Cloud bringt zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Zuverlässige Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit
  • Hohe Seitenladegeschwindigkeit
  • Stets aktuelle Updates und Sicherheitspatches
  • Hohe Skalierbarkeit

Ein weiterer Fokus des Relaunches liegt auf der Integration des Magento Multi Source Inventory (MSI) in den Onlineshop. Während in älteren Magento-Versionen nur ein globaler Lagerbestand zur Verfügung stand, bietet Magento 2 Commerce damit die Grundlage für die Darstellung von Produktverfügbarkeiten in der jeweiligen Filiale. Darüber hinaus werden wir weitere spannende neue Features in den becker+flöge-Onlineshop integrieren, darunter eine “Fitting Box”: eine virtuelle Brillenanprobe mithilfe von Augmented Reality.

Zudem werden wir becker+flöge für den Onlineshop-Relaunch und darüber hinaus selbstverständlich umfassend im Hinblick auf neue E-Commerce-Technologien, UI/UX-Design sowie SEO und SEA beraten und den Onlineshop kontinuierlich optimieren.

Über den Kunden

becker+flöge blickt auf eine traditionsreiche Firmenhistorie zurück: Gegründet im Jahr 1836 in Hannover, hat sich das familiengeführte Unternehmen heute zu einem der größten Optiker Deutschlands entwickelt. Das Sortiment in den über 30 Fachgeschäften und dem Onlineshop umfasst Brillen und Kontaktlinsen, aber auch Hörgeräte und astronomische Instrumente wie Teleskope.

Ann-Kathrin Hofmann

Unternehmenskommunikation

Mehr aus unserem Blog

Die 10 wichtigsten E-Commerce-Trends 2021
15. Februar 2021

Auf welche E-Commerce-Trends sollten Unternehmen 2021 setzen, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Wir stellen unsere Top 10 vor.

Bereits jetzt, im …

Mehr erfahren
Barrierefreier E-Commerce: Das sollten Shopbetreiber beachten
1. Oktober 2020

Beim Thema “Barrierefreiheit” denken die meisten von uns als erstes an Aufzüge in öffentlichen Gebäuden, ebenerdige Duschen oder rollstuhlgerechte U-Bahnen. …

Mehr erfahren
Eignen sich Static-Site-Generatoren für E-Commerce?
29. Oktober 2020

Statische Websites bringen einige Vorteile mit sich – beispielsweise im Hinblick auf Performance und SEO. Doch eignen sie sich auch …

Mehr erfahren
Headless CMS: Was Unternehmen wissen müssen
10. März 2021

Was ist ein Headless CMS und wozu brauche ich das?

Content Management Systeme (CMS) wie WordPress oder Drupal ermöglichen es …

Mehr erfahren
Modulares Design: Einheitliches Markenbild auf allen Endgeräten
10. Dezember 2020

“Modulares Design” wird schon seit Jahren in vielen Industriebereichen angewendet, um die Produktion, z.B. in der Automobil-, Bau- oder Möbelbranche, …

Mehr erfahren

Hallo, mein Name ist Anika Le.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

+49 511 76 38 44 90 hallo@digitalmanufaktur.com

1