Das bringt Magento 2.4

Am 28. Juli 2020 hat Magento ein Update veröffentlicht: Magento Commerce 2.4 mit mehreren funktionalen Updates sowie Qualitätsverbesserungen, die die Sicherheit und die Performance der E-Commerce-Plattform erhöhen. Wir geben einen Überblick über die Neuerungen der neuesten Magento-Version.

Sicherheit, Qualität, Performance 

Das neueste Magento-Release enthält über 30 Sicherheitskorrekturen und Verbesserungen der Plattformsicherheit. Zudem steht in Magento 2.4.0 die Zwei-Faktor Authentifizierung nun standardmäßig zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt das Update die neuesten Technologien (u. a. PHP 7.4, Elasticsearch 7.6.x, and MySQL 8.0), um die User Experience und die Performance kontinuierlich zu verbessern.

Optimierung der B2B-Funktionen

Magento Commerce bietet zahlreiche nützliche B2B-Funktionen, die in der Version 2.4. nun durch den neuen “Approval Workflow” weiter optimiert wurden. Dieses Feature ist insbesondere für Bestellprozesse sinnvoll, für deren Abschluss mehrere Genehmigungen unterschiedlicher Personen notwendig sind. Der Prozess der Antragsgenehmigung kann in Magento 2.4 nun noch personalisierter konfiguriert werden und gewinnt so an Effizienz.

Magento B2B
Quelle: Adobe

Schnellere Time-to-Market mit PWA Studio

Magento 2.4. bietet mehr Support für Headless Commerce und PWA, um Kunden auf allen digitalen Touchpoints zu erreichen. Die Umsetzung von PWA Storefronts geht in der neuen Version jetzt noch schneller. 

Mit Page Builder wurde eine neue Venia-Landingpage für PWA Studio 7.0.0 erstellt. Auf Basis der Venia-Storefronts können Unternehmen ihre eigenen Storefronts in PWA Studio entwickeln. Die bereitgestellten Content Types erleichtern die Implementierung. Darüber hinaus wurde der Workflow zum Bestellabschluss optimiert.

PWA Studio
Quelle: Adobe

Produktempfehlungen mit Adobe Sensei

Magento hat die Produktempfehlungen von Adobes Intelligence-Layer Sensei komplett in den Page Builder integriert. Der Workflow wurde dabei optimiert, beispielsweise können Onsite Recommendations nun ganz einfach per Drag & Drop auf eine Seite gezogen werden. Um Zielgruppen noch spezifischer zu erreichen, können jetzt bestimmte Produktempfehlungen zielgerichtet für ausgewählte Kundensegmente ausgespielt werden. Zudem lassen sich Styling-Elemente und passende Überschriften hinzufügen.

Adobe Sensei
Quelle: Adobe

Neue Media Gallery

Durch eine Optimierung der Mediengalerie können Magento 2.4-Nutzer von nun an schneller und einfacher Bilder nutzen und verwalten. Der Zugriff erfolgt jetzt direkt über die Admin-Navigation. Über eine Access Control List (ACL) kann der Admin Designern, Agenturen usw. einen eigenen, limitierten Zugang zu der Galerie geben. Zudem wurde die Suchfunktion optimiert und der Adobe Stock Workflow verbessert. 

Magento 2.4
Quelle: Adobe

Online bestellen, im Laden abholen

Magento legt in der 2.4.-Version größeren Wert auf die Verzahnung von Online und Offline, kurz “BOPIS” (Buy Online, Pickup In Store). So können Kunden beispielsweise am Ende der Bestellung wählen, in welchem Ladengeschäft sie Produkte abholen wollen, und erhalten eine automatisierte E-Mail, wenn die Ware vor Ort ist.

Diese neuen Instore-Pickup-Möglichkeiten bieten Kunden mehr Auswahlmöglichkeiten beim Online Shopping. Die Anzahl der Bestellabbrüche wird so reduziert und die Konversionsrate erhöht.

Magento 2.4
Quelle: Adobe

Mehr aus unserem Blog

Erfolgreicher B2B-Commerce – Teil 2: Praxistipps für die digitale Customer Journey
18. Mai 2020

Im ersten Teil dieses Blog-Beitrages haben wir analysiert, wie sich die Anforderungen von Einkäufern an B2B-Händler in den letzten Jahren …

Mehr erfahren
Ein Game Changer – PWA für E-Commerce
13. Juli 2020

Die mobile Nutzung von Websites steigt kontinuierlich und hat überwiegend die Marke von 50% überschritten. Daraus ergeben sich vielfältige Anforderungen …

Mehr erfahren
B2B Best Practice: Barstuff.de setzt auf Omni-Channel und Mobile Commerce
3. Juni 2020

Mit der rasant voranschreitenden Digitalisierung hat sich die Customer Journey von B2B-Kunden in den letzten Jahren stark verändert. Geschäftskunden erwarten …

Mehr erfahren
Agilität und Kosteneffizienz steigern mit Headless
9. Juli 2020

Ein Product Owner im E-Commerce steht heute vor komplexen Herausforderungen. Denn wie kaum eine andere Branche unterliegt der Online-Handel einem …

Mehr erfahren
6 ultimative Tipps für ein erfolgreiches Online-Weihnachtsgeschäft
9. November 2020

Das Weihnachtsgeschäft ist für viele Unternehmen die umsatzstärkste Saison des Jahres und entscheidet über Erfolg oder Misserfolg in der Jahresbilanz. …

Mehr erfahren
Headless Commerce: Das sind die Vorteile für Shopbetreiber
24. Juni 2020

Mit den steigenden Verkaufszahlen werden auch die Anforderungen den den E-Commerce zunehmend komplexer. Ein moderner Onlineshop muss viel leisten können: …

Mehr erfahren
PWA und SEO: Das müssen Onlinehändler beachten
19. Oktober 2020

Progressive Web Apps, kurz PWA, bieten Onlinehändlern zahlreiche Vorteile. Auch im Hinblick auf SEO kann die Einführung einer PWA …

Mehr erfahren
Agentur-News 09.2020: Fokus Nachhaltigkeit
25. September 2020

Passend zum globalen Klimastreik am 25.09. stand bei dmf der September unter dem Zeichen der Nachhaltigkeit. Das Internet gehört mit …

Mehr erfahren

Hallo, mein Name ist Anika Le.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

+49 511 76 38 44 90 hallo@digitalmanufaktur.com

1