Verwendete Technologien
  • Shopware 6
  • PIM Integration
  • ERP Integration
  • seit 2021
Daten & Fakten
  • Mandantenfähigkeit für das Backend
  • Mehrsprachigkeit
  • Zusatzoptionen für Maschinen
  • individuelles Design

BOMAG ‒ Digitalisierung im B2B

BOMAG – globaler Hersteller von Baumaschinen und Technologiepartner für den Straßen- und Erdbau, hat uns mit der Digitalisierung des internationalen B2B-Vertriebs für Kleinmaschinen beauftragt. Unsere Lösung: ein B2B-Onlineshop auf Basis von Shopware 6.

Über BOMAG

Mit innovativen Lösungen hat BOMAG in über 60 Jahren seines Bestehens Geschichte in der Verdichtungstechnologie geschrieben und geht mit neuartigen digitalen Services für die vernetzte Baustelle in der Branche voran.

1957 im rheinland-pfälzischen Boppard als „Bopparder Maschinenbau-Gesellschaft mbH“ gegründet, verfügt das Unternehmen heute über sechs Niederlassungen in Deutschland und ist mit 12 eigenständigen Tochtergesellschaften global tätig. Das Unternehmen beschäftigt 2.200 Mitarbeiter:innen weltweit, arbeitet mit einem Vertrieb- und Servicenetzwerk aus über 500 Händlern in 120 Ländern zusammen und baut seine Maschinen in eigenen Produktionsstätten in Europa, China und den USA. BOMAG ist Teil der französischen Fayat Gruppe. 

Herausforderung

BOMAG arbeitet mit Niederlassungen und Händlern auf allen Kontinenten, um weltweit professionelle Beratung zu allen Produkten und Leistungen zu garantieren. Mit dem neuen Onlineshop soll in enger Absprache mit dem Händlernetzwerk ein direkter B2B-Vertrieb aus den Länder-Vertriebsgesellschaften heraus aufgebaut werden. Ziel ist es, dadurch einen zusätzlichen Absatzkanal zu schaffen, neue Zielgruppen anzusprechen und langfristig die Prozesse noch stärker zu digitalisieren und zu automatisieren.

Lösung

Auf Basis der Shopware 6 Professional Edition entwickeln wir für BOMAG einen neuen Onlineshop, den die Vertriebsgesellschaften in den verschiedenen Ländern operativ selbstständig betreiben können. Gestartet ist jetzt der Shop in Österreich. Weitere Länder werden folgen.  

Die Herausforderung im internationalen Vertrieb liegt darin, die Verkaufsstrategie an regionale Besonderheiten anzupassen und gleichzeitig einen weltweit einheitlichen Markenauftritt zu erreichen. Es muss deshalb ein Gleichgewicht aus Handlungsspielraum für die einzelnen Zielmärkte und einer globalen Steuerung von der Unternehmenszentrale aus gegeben sein.

Dabei integrieren wir lokale Anpassungen im Hinblick auf die Sprache, Währung, Preise, Lieferfähigkeit, Recht u.a. Wir verwenden dafür eine gemeinsame Installation für alle Niederlassungen, die durch eine Mandantenfunktion operativ voneinander getrennt funktioniert. Der allgemeine Rahmen sowie die Datengrundlage, also das Produktsortiment, wird dabei von der deutschen Zentrale des Unternehmens aus gesteuert.

Wir haben uns für DIGITALMANUFAKTUR entschieden, weil sie uns mehrere Systeme anbieten und uns dazu auch fundiert beraten konnten. Zu Beginn haben wir in einem Workshop alle Anforderungen und Möglichkeiten gemeinsam ausgelotet und darauf basierend die Entscheidung für das optimale System für unser Projekt getroffen. Durch die hervorragende Beratung, die explizit auf unsere individuellen Herausforderungen zugeschnitten war,  ist es uns gelungen, schnellstmöglich einen fundierten Projektplan und konkrete Zielsetzung zu erarbeiten. Im Projekt selbst haben wir DIGITALMANUFAKTUR als enorm flexibel und verlässlich in der Zusammenarbeit erlebt. Auch die gängigen Tücken, die ein solch umfangreiches Projekt mit sich bringt, haben wir gemeinsam sehr gut gemeistert, was uns darin bestätigt hat, hier den richtigen Partner gefunden zu haben.

Heiko Barthel, Projektleiter bei BOMAG

Erfolgsgeschichten

WEITZ verbindet 2 Welten zu neuem Einkaufs-Erlebnis

Mit dem Relaunch des Onlineshops des renommierten Familienunternehmens WEITZ haben wir eine Einkaufs-Welt kreiert, die den analogen und digitalen Handel miteinander verzahnt.

Mehr erfahren
Akeneo: PIM-Integration mit über 300.000 Produkten

Wie lassen sich sehr große Datenmengen strukturiert zu einem digitalen Datenpool zusammenzufassen, in dem sich Nutzer intuitiv zurechtfinden? Unsere Lösung für Hedemann: Akeneo PIM.

Mehr erfahren
Relaunch mit Shopware 6

Auf Basis unseres Shopware-6-Themes Manu haben wir für MTN einen modernen Onlineshop mit speziellen B2B/B2C-Funktionalitäten realisiert.

Mehr erfahren
BOMAG ‒ Digitalisierung im B2B

BOMAG – globaler Hersteller von Baumaschinen und Technologiepartner für den Straßen- und Erdbau, hat uns mit der Digitalisierung des internationalen B2B-Vertriebs für Kleinmaschinen beauftragt.

Mehr erfahren
all4golf - High Performance E-Commerce für den europäischen Marktführer

Wachstum im Online-Handel gelingt nur mit einem kompromisslos zuverlässigen Shop-System: die Erfolgsgeschichte von all4golf, Europas größtem Versender für Golfsport-Bedarf.

Mehr erfahren
Weinhalle.de – Authentisches Content-Marketing

Hinter K&U steht die traditionsreiche Geschichte vierer Weinenthusiasten. In ihrem Onlineshop verkaufen die Gründer nicht einfach nur guten Wein, sondern ein Lebensgefühl – und ihre Leidenschaft für einzigartigen Weingenuss.

Mehr erfahren
Adobe Commerce (Magento) macht komplexe Sortimente erlebbar

Über 300.000 Produkte verschiedenster Hersteller – Wie wir für die Firma Hedemann ein hochkomplexes und extrem diverses Produktsortiment in einen Online-Shop transformiert haben.

Mehr erfahren
ProMinent - Ein B2B-Shop in 2 Monaten Umsetzungszeit

ProMinent – Ein B2B-Shop in 2 Monaten Umsetzungszeit

Mehr erfahren
Mobile First E-Commerce für die Prange Gruppe

E-Commerce wird zu M-Commerce: Mit unserer PWA haben wir den Onlineshop von Hannovers traditionsreichem Schuhgeschäft GISY für mobile Endgeräte optimiert.

Mehr erfahren
barstuff.de: Die Zukunft ist mobil.

Mobile Kunden bieten ein riesiges Potential im Onlinehandel. Mit der neuen Frontend-Technologie hubble commerce haben wir ein smartes Grundgerüst für den mobilen Online-Shop der Zukunft entwickelt. barstuff.de gehört zu den ersten Nutzern dieser innovativen Lösung.

Mehr erfahren
Performance oder Flexibilität? Der Ergotopia-Onlineshop kann beides

Hoch performant mit maximaler Individualität. Lesen Sie, wie Shopware 6 headless betrieben wird.

Mehr erfahren
Digitalisierung des B2B-After-Sales-Geschäfts mit Adobe Commerce

Mit Magento Commerce 2 als Basis entwickeln wir für die RENK GmbH einen B2B-Onlineshop, der sowohl für die Kunden als auch für das Unternehmen zahlreiche Vorteile bietet.

Mehr erfahren
Fit für den europäischen B2C-Markt mit Magento 2

Parkettkaiser, Norddeutschlands größter Händler für Fußbodenbelag, hat mit dem Relaunch des Shop-Systems auf Magento 2 den Grundstein für weiteres europäisches Wachstum gelegt.

Mehr erfahren
Goldbuch: Digitalisierung eines Traditionsunternehmens

Für das traditionsreiche Familienunternehmen Goldbuch haben wir nicht nur die B2B-Prozesse digitalisiert, sondern auch einen ganz neuen Onlineshop für die Erschließung des B2C-Marktes entwickelt.

Mehr erfahren
Schnell und einfach zum Online-Versicherungs-Abschluss

E-Commerce ist mehr als reine Onlineshops. Für die VGH haben wir eine intuitive Abschlussstrecke mit modernen UI-Elementen entwickelt.

Mehr erfahren