Agenturtagebuch März 2018

Parkettkaiser Relaunch

Nach vielen arbeitsintensiven Stunden, einer engen Zusammenarbeit mit dem Kunden und einer starken Teamarbeit sind wir stolz darauf, Ihnen nun unser brandneues Magento 2 Projekt live zu präsentieren: Der komplett überarbeitete Onlineshop für Bodenbeläge und Zubehör Parkettkaiser ist seit dem 05.03.2018 online!

In nur drei Monaten haben wir einen umfassenden Relaunch für einen international erfolgreichen Onlineshop durchgeführt.

Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, haben wir den Shop nicht nur von Grund auf neu überarbeitet, sondern Parkettkaiser auch im ersten Schritt vom Shopsystem epages auf Magento 2 migriert.

Der Re-Launch soll die Basis für das weitere, sehr deutliche Wachstum des Unternehmens legen und den Kick-Off für eine beständige Weiterentwicklung des Systems am Puls der Zeit setzen.

Für die passende Performance sorgen Varnish, Cloudflare und Elasticsearch. Sämtliche Geschäftsprozesse werden über eine SAP-Anbindung abgebildet und eine mächtige Import-Suite ermöglicht die externe Pflege umfangreich aufbereiteter Produktdaten.

Neben der technischen Umsetzung wurden User-Interface sowie Corporate Design durch uns grundlegend überarbeitet.

Das Logo wurde optimiert und vereinfacht, die Farben und die Typografie wurden angepasst und thematisch angeglichen. Das User Interface des Shops besticht nun durch eine saubere und cleane Optik, eine klare Nutzerführung und stark vereinfachte Klickwege auf allen Endgeräten.
Die Gestaltungselemente lehnen sich an das Thema Holz-und Bodenbelag an und verleihen dem Shop somit eine charakterstarke und individuelle Optik, ohne dabei Usability, Kaufprozess und Conversion aus den Augen zu verlieren. Vor allem der wichtige Servicepunkt des kostenlosen Musterversands wurde von uns an mehreren Stellen im Shop deutlich hervorgehoben. Durch die Entwicklung eines "Erlebnismodus" im Produktlisting wird das umfangreiche Produktsortiment für den Nutzer nun stärker erlebbar gemacht- schließlich geht es gerade auch im Bereich Fußboden nicht nur um die objektive Wahrnehmung, sondern ganz klar auch um das Gefühl.

Durch ein konsequentes A/B-Testing direkt nach dem Launch konnten wir die Conversion des Shops mit Hilfe von ein paar Anpassungen noch einmal kräftig pushen. Das Ergebnis war eindeutig: Über 100% Anstieg der Conversion-Rate!

Wir sind stolz auf das Ergebnis und freuen uns, ein weiteres Magento 2-Projekt erfolgreich an den Start gebracht zu haben. Wir wünschen unserem Kunden Parkettkaiser viel Erfolg für den Neustart!


E-Commerce Camp Jena

Vom 22.03. - 24.03.18 haben wir uns nun bereits zum zweiten Mal in Folge auf den Weg zum E-Commerce Camp nach Thüringen ins beschauliche Jena gemacht. Als diesjähriger Silbersponsor waren wir beim Barcamp mit einem eigenen Stand vertreten und hatten natürlich auch reichlich dmf.-Merchandising im Gepäck, das bei den Besuchern sehr gut ankam.

Vertreten wurde die digital.manufaktur in diesem Jahr durch unsere Kollegen Christoph, Enrico, Nico, Christine, Dennis und Joana. Zwei Tage lang konnten am Veranstaltungsort, der Ernst-Abbe-Hochschule, spannende Sessions verfolgt, Kontakte geknüpft und bekannte Gesichter unserer Partner von Shopware bis Profihost wiedergesehen werden. Interessante Gespräche, ein Catering der Extraklasse und eine insgesamt sehr stimmige Organisation rundeten das Camp ab. Zum ersten Mal waren wir in diesem Jahr auch selbst mit drei Session-Themen am Start. Direkt am ersten Tag hat unser Magento Lead-Entwickler Nico eine gute Session zum Thema "Magento 2 Performanceoptimierung" abgeliefert, am Freitag dann gefolgt von unserem Shopware Lead-Entwickler Enrico zum Thema "Shopware Performanceoptimierung", die auch für die Entwickler von Shopware wertvolle Infos bereitgehalten hat. Den Schluss bildete unser Projektleiter Christoph mit der Vorstellung unserer Technologie-Entwicklung "Rocket". Zwei tolle Tage mit guter Stimmung gingen leider so schnell vorbei. Umso mehr freuen wir uns aber schon auf die nächste Veranstaltung 2019!


Ein Jahr JIRA - unser Fazit

Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir unsere Landschaft aus Eigenentwicklungen für das Projekt- und Ticketmanagement durch die Lösung JIRA aus dem Hause Atlassian ersetzt. Der Übergang verlief reibungsloser als erwartet, die Bedienung gestaltet sich trotz der Komplexität des umfangreichen Tools recht einfach. Auch das Zusammenspiel von JIRA und der Wiki-Software Confluence funktioniert einwandfrei. Für uns bedeutet dieser Einsatz von Standard Software trotz anfänglicher Vorbehalte, "ob wir wirklich frei so arbeiten können, wie unsere etablierten Prozesse es vorsehen" schlussendlich einen Gewinn. Zum Einen ist die Software weit verbreitet und Mitarbeiter unserer Kunden kennen das System bereits oftmals. Somit unterstützt der vertraute Umgang mit dem System die Akzeptanz einer ticketbasierten Zusammenarbeit. Zum anderen konnten wir unsere Flexibilität durch umfangreiche Konfigurationen von Workflows und die Integration via API in unsere Time-Tracking und Billing Tools behalten. Für unser Time-Tracking haben wir - da wir mit JIRA an dieser Stelle so gar nicht zufrieden sind - kurzerhand unser eigenes Tool entwickelt. Dieses besticht durch eine sehr einfache Nutzung, vor allem hinsichtlich des Wechsels zwischen verschiedenen Aufgaben während eines Arbeitstages. Ein Aspekt, der bei uns dazu führt, dass Zeiterfassung schon fast gerne gemacht wird ;-)


Ostergrüße

Wo wir schonmal dabei sind, möchten wir Ihnen auf diesem Wege nun auch noch ein paar angenehme Ostertage wünschen! Vor unseren Bürotüren wird es nun ja so langsam etwas wärmer und die Tage werden wieder länger. Wir hoffen, dass Sie die freien Tage über Ostern für schöne Frühlingsspaziergänge nutzen können, denn nach dem langen Winter tut das ja mal wieder richtig gut.

Bis dahin- alles Gute.

Ihre digital.manufaktur

Beginnen wir etwas Neues!

Rufen Sie uns an und sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner über Ihr Projekt. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+49 511 - 76 38 44 90 Zum Kontaktformular