Magento News 10.2017

16. November 2017
2 Minuten

Kaum zu glauben, aber Magento 2 wird demnächst seinen zweiten Geburtstag feiern. In den letzen Monaten hat das System aus meiner Sicht erheblich Fahrt aufgenommen und man spürt, dass die neue Selbständigkeit von Magento Inc. die notwendige Innovationskraft freisetzt. Magento 2 wird wohl, ungeachtet der anderen ebenfalls spannenden Marktteilnehmer ein äußerst relevanter Motor des E-Commerce bleiben. Dies zeigen nicht zuletzt zwei Studien von Forrester Research mit dem Titel „Magento Commerce Named A B2B „Leader“ und die Einstufung Magentos als „Leader im Quadranten der weltweiten E-Commerce Systeme“ durch Gartner.

Im Folgenden eine knappe Übersicht der relevanten Themen im Magento Kontext im Oktober 2o17:

Security

Mit dem Security Scan Tool hat Magento ein Werkzeug für automatische Sicherheitstests bereitgestellt. Sicherlich kein Ersatz für fundiertes Know-How im Tech Team, aber ein tolles Instrument als Assistent im Hintergrund.

B2B Commerce Features und Stabilität mit der Version 2.2

Anfang Oktober wurde die Version 2.2 bereitgestellt, welches neben umfangreichen B2B Features (weitere Infos hier und hier) vor allem signifikante Verbesserungen hinsichtlich Stabilität, Sicherheit und Komfort mit sich gebracht hat. Eine vollständige Liste der Verbesserungen wird in den Release Notes zur Verfügung gestellt.

Kooperation mit Google für Progressive Web Apps

Schon im Juni auf der Magento Live in London, UK hat Magento eine enge Kooperation mit Google zur Entwicklung sog. Progressive Web Apps (PWA) bekannt gegeben.

PWA wird seitens Google seit einiger Zeit stark unterstützt, da Google hierdurch bessere User-Experience aufgrund schneller Ladezeiten und das optimale Nutzen der Hardware moderner Mobile-Devices (Kamera, Sensoren, etc.) erreichen will: “Progressive Web Apps are experiences that combine the best of the web and the best of apps.“
Die enge Kooperation von Magento Inc. mit Google auf diesem Feld, versprechen daher baldige Impulse; die Magento Community beschäftigt sich bereits rege mit dem Thema. Wer mehr über PWA erfahren möchte, dem sei die umfangreiche Informationsseite von Google empfohlen.

— Sebastian Maurer

Mehr aus unserem Blog

Migration von Magento 1 auf Shopware 6 – Der ultimative Guide
22. Januar 2020

Ihr Shop läuft noch auf Magento 1 und Sie haben sich bereits intensiv mit der technischen Zukunft Ihres Onlineshops auseinandergesetzt? …

Mehr erfahren
Fit für den europäischen B2C-Markt mit Magento 2
30. April 2020

Mit Norddeutschlands größtem Lager für Bodenbelag bietet der Onlinehändler Parkettkaiser alle Arten von Fußbodenprodukten der bekanntesten internationalen Hersteller zu Bestpreisen …

Mehr erfahren
Kundenbindung durch digitale After-Sales Services im B2B
10. Juni 2020

Dienstleistungen, die über den reinen Produktkauf hinausgehen, sind in der Handelswelt ein wichtiges Instrument zur Differenzierung und Kundenbindung. Dies gilt …

Mehr erfahren
Magento Live 2019 in Amsterdam
30. Oktober 2019

Vom 21. bis 23. Oktober haben unsere Entwickler Anna und Nico die MagentoLive Europe in Amsterdam besucht. Vor Ort haben …

Mehr erfahren
Launch RAWBITE
3. Juli 2018

Voll Durchstarten mit RAWBITE

In den letzten Wochen haben wir gemeinsam mit unserem Kunden an der Umsetzung des Onlineshops von …

Mehr erfahren
Corona – Neue Chancen und nachhaltige Lösungen für Online-Händler
16. April 2020

Die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen haben gravierende Auswirkungen auf die weltweite Wirtschaft. Insbesondere der stationäre Einzelhandel, Branchen wie …

Mehr erfahren
Ein Game Changer – PWA für E-Commerce
13. Juli 2020

Die mobile Nutzung von Websites steigt kontinuierlich und hat überwiegend die Marke von 50% überschritten. Daraus ergeben sich vielfältige Anforderungen …

Mehr erfahren
Produktkonfigurator Plugin für Shopware 6
29. Dezember 2019

Die Funktion der sogenannten „Individualisierbaren Produkte“ wurde in Shopware 6 (Professional Edition) erheblich weiterentwickelt. Weitere funktionale Ergänzungen stehen auf der …

Mehr erfahren

Hallo, mein Name ist Anika Le.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

+49 511 76 38 44 90 hallo@digitalmanufaktur.com

1