Magento News 10.2017

16. November 2017
2 Minuten

Kaum zu glauben, aber Magento 2 wird demnächst seinen zweiten Geburtstag feiern. In den letzen Monaten hat das System aus meiner Sicht erheblich Fahrt aufgenommen und man spürt, dass die neue Selbständigkeit von Magento Inc. die notwendige Innovationskraft freisetzt. Magento 2 wird wohl, ungeachtet der anderen ebenfalls spannenden Marktteilnehmer ein äußerst relevanter Motor des E-Commerce bleiben. Dies zeigen nicht zuletzt zwei Studien von Forrester Research mit dem Titel „Magento Commerce Named A B2B „Leader“ und die Einstufung Magentos als „Leader im Quadranten der weltweiten E-Commerce Systeme“ durch Gartner.

Im Folgenden eine knappe Übersicht der relevanten Themen im Magento Kontext im Oktober 2o17:

Security

Mit dem Security Scan Tool hat Magento ein Werkzeug für automatische Sicherheitstests bereitgestellt. Sicherlich kein Ersatz für fundiertes Know-How im Tech Team, aber ein tolles Instrument als Assistent im Hintergrund.

B2B Commerce Features und Stabilität mit der Version 2.2

Anfang Oktober wurde die Version 2.2 bereitgestellt, welches neben umfangreichen B2B Features (weitere Infos hier und hier) vor allem signifikante Verbesserungen hinsichtlich Stabilität, Sicherheit und Komfort mit sich gebracht hat. Eine vollständige Liste der Verbesserungen wird in den Release Notes zur Verfügung gestellt.

Kooperation mit Google für Progressive Web Apps

Schon im Juni auf der Magento Live in London, UK hat Magento eine enge Kooperation mit Google zur Entwicklung sog. Progressive Web Apps (PWA) bekannt gegeben.

PWA wird seitens Google seit einiger Zeit stark unterstützt, da Google hierdurch bessere User-Experience aufgrund schneller Ladezeiten und das optimale Nutzen der Hardware moderner Mobile-Devices (Kamera, Sensoren, etc.) erreichen will: “Progressive Web Apps are experiences that combine the best of the web and the best of apps.“
Die enge Kooperation von Magento Inc. mit Google auf diesem Feld, versprechen daher baldige Impulse; die Magento Community beschäftigt sich bereits rege mit dem Thema. Wer mehr über PWA erfahren möchte, dem sei die umfangreiche Informationsseite von Google empfohlen.

— Sebastian Maurer

Mehr aus unserem Blog

Agentur-News 08.2020: Einblick in den dmf-Alltag
14. August 2020

Trotz der heißen Temperaturen ist in der E-Commerce-Welt vom „Sommerloch“ kaum eine Spur. Sowohl Magento als auch Shopware haben neue …

Mehr erfahren
Was macht eigentlich ein Backend-Entwickler?
27. August 2020

Adam ist durch und durch Backend-Entwickler. Seit 20 Jahren betreut er verschiedenste IT-Projekte – von C++ und Java über …

Mehr erfahren
Ein Game Changer – PWA für E-Commerce
13. Juli 2020

Die mobile Nutzung von Websites steigt kontinuierlich und hat überwiegend die Marke von 50% überschritten. Daraus ergeben sich vielfältige Anforderungen …

Mehr erfahren
Was macht eigentlich ein Backend-Entwickler?
27. August 2020

Adam ist durch und durch Backend-Entwickler. Seit 20 Jahren betreut er verschiedenste IT-Projekte – von C++ und Java über …

Mehr erfahren
Kundenbindung durch digitale After-Sales Services im B2B
10. Juni 2020

Dienstleistungen, die über den reinen Produktkauf hinausgehen, sind in der Handelswelt ein wichtiges Instrument zur Differenzierung und Kundenbindung. Dies gilt …

Mehr erfahren
3D Secure 2.0: Auswirkungen auf Ihren Onlineshop
19. November 2020

Mit EMV 3D Secure (EMV 3DS) tritt zum 01.01.2021 eine neue Version des Sicherheitsprotokolls 3D Secure in Kraft. …

Mehr erfahren
Der nachhaltige Onlineshop
1. September 2020

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind im Bewusstsein der Menschen angekommen wie kaum ein anderes Thema. Viele Menschen rund um den Globus …

Mehr erfahren
E-COMMERCE UI/UX-Trends 2021
5. November 2020

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Da lohnt es sich doch, schonmal einen Blick auf die UI/UX-Trends zu werfen, …

Mehr erfahren

Hallo, mein Name ist Anika Le.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

+49 511 76 38 44 90 hallo@digitalmanufaktur.com

1